Jusos freuen sich auf Wahlkampf

Badisches Tagblatt vom 12. Dezember 2013

SPD-Jugendorganisation Murgtal gegründet

Gernsbach (vgk) - Nur sieben interessierte Jugendliche kamen am Dienstag zur Gründung der Juso AG Murgtal. Dennoch zeigten sich die beiden Initiatoren der Gründungsversammlung - Tanja Hausdorf, stellvertretende Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Gernsbach, und Ademir Karamehmedovic, stellvertretender Kreisvorsitzender der SPD Mittelbaden - zufrieden mit dem Anfang.

Alle sieben unterschrieben die von Hausdorf und Karamehmedovic ausgearbeitete Satzung. Jetzt will man sich darauf konzentrieren, zu wachsen und sich inhaltlich auszurichten. Vor sechs, sieben Jahren hatte sich die damalige Juso AG aufgelöst. Die Fahne der Organisation wird demnächst von ehemaligen Jusos an die neuen Juso-Mitglieder überreicht. Gründungsmitglieder sind: Tanja Hausdorf, Charlotte Hattendorf, Carla Kübler, Holger Großmann, Jana Steigerwald, Casim Willmer und Ademir Karamehmedovic.

Die Juso AG Murgtal ist laut Satzung eine Unterorganisation des Juso-Kreisverbands Rastatt/Baden-Baden und Jugendorganisation der Sozialdemokratischen Partei. Das geografische Aktionsgebiet der Arbeitsgemeinschaft umfasst die Städte und Gemeinden Gaggenau, Gernsbach, Kuppenheim, Forbach, Bischweier, Loffenau und Weisenbach.

Die meisten der Gekommenen sind oder waren bereits politisch tätig. Gemeinsam will man in Zukunft für sozialdemokratische Politik werben, in der Öffentlichkeitsarbeit hinter der SPD stehen und diese mit Aktionen unterstützen. Welchen Themen man sich im Einzelnen widmen will, soll die Zukunft erweisen. Derzeit ist man noch dabei, Ideen zu sammeln und diese auszuwerten. Vorstellbar sind unter anderem Aktivitäten in Seniorenheimen. "Demografischer Wandel ist auch für uns ein Thema, bei dem wir aber auch die Älteren mitnehmen wollen", meinte dazu Karamehmedovic. Großes Thema wird in den nächsten Monaten die Kommunalwahl im Mai sein. Erstmals dürfen bei dieser 16-Jährige wählen. Diese zu erreichen und für die Wahl zu sensibilisieren, ist erklärtes Ziel der sozialdemokratischen Jugendorganisation. Karamehmedovic: "Politik macht erst Spaß, wenn Wahlkampf ist." Bei den Wahlen wurde Tanja Hausdorf zur Vorsitzenden und Carla Kübler zu Stellvertreterin gewählt. Pressereferent ist Ademir Karamehmedovic und Holger Großmann Schriftführer. Die Kasse wird kommissarisch von Hausdorf verwaltet. Bewusst verzichtete man zu diesem Zeitpunkt auf die Wahl von Beisitzern, um späteren Personalfragen nicht vorzugreifen.

 
 

WebsoziCMS 3.5.3.9 - 465028 -

Website von Gabriele Katzmarek