Gernsbacher SPD trauert um Rolf Wehrle

Ortsverein

Noch im März zeichnete SPD-Vorsitzender Heinz-Volker Faßnacht (l.) Rolf Wehrle für 60 Jahre Parteizugehörigkeit aus

Im Frühjahr konnte er noch seine 60-jährige Parteizugehörigkeit feiern. Dafür wurde Rolf Wehrle von Heinz-Volker Faßnacht, dem Vorsitzenden der Gernsbacher Sozialdemokraten, im März mit einer Urkunde und der Ehrennadel ausgezeichnet. Jetzt starb der frühere Bürgermeister der Murgtalgemeinde kurz vor seinem 91. Geburtstag im Pflegeheim in Ebersteinburg. 

Rolf Wehrle wurde am 16. Juni 1926 in Weil am Rhein geboren, aufgewachsen ist er in Lörrach. Zunächst absolvierte er eine kaufmännische Lehre, arbeitete später dann bei der Stadt Lörrach. Mit dem Wechsel zur Gemeindeprüfanstalt (GPA) in Karlsruhe im Jahre 1950 ging es für den jungen Mann auf der Karriereleiter steil aufwärts. 1969 kandidierte er schließlich bei den Bürgermeisterwahlen in Gernsbach und errang einen überzeugenden Erfolg. Es folgten 16 Jahre an der Spitze der Gemeinde. Jahre, in denen Rolf Wehrle das Gesicht Gernsbachs entscheidend prägte. Anzuführen sind die  Eingemeindungen der fünf Ortsteile  und eine außerordentliche Reihe von Baumaßnahmen. Desweiten tat sich Rolf Wehrle als unermüdlicher Förderer von Kunst, Kultur und sozialer Projekte hervor. So fallen die Gründung der ökumenischen  Sozialstation  und  der Musikschule Murgtal sowie die Einrichtung  des  Stadtarchivs in die Ära Wehrle. Besonders  am  Herzen  lag  dem Sozialdemokraten  die  historische Altstadt: Er ließ 1983 eine Denkmalschutzverordnung  ausarbeiten  und  brachte  die  Sanierung der Waldbachstraße auf den Weg. Dem Engagement Wehrles sind auch das  Gernsbacher  Altstadtfest sowie die Kunstausstellungen im Rathaus zu verdanken. Wichtig war ihm zeitlebens  auch die Partnerschaft mit der französischen Schwesterstadt Baccarat. Für sein politisches Schaffen wurde Rolf Wehrle 2009 mit der Ehrenbürgerwürde Gernsbachs ausgezeichnet.

„Die Stadt verliert mit Rolf Wehrle eine große Persönlichkeit, die sich bleibende Verdienste  gesichert hat“, sagte der SPD-Vorsitzende Heinz-Volker Faßnacht zum Tod des Altbürgermeisters. „Die Gernsbacher SPD trauert um ein langjähriges Mitglied. Rolf Wehrle war ein Sozialdemokrat aus Überzeugung, der der SPD vor Ort nach dem Ausscheiden aus dem Amt auch immer mit Rat und Tat zur Seite stand. Wir werden ihn sehr vermissen, aber die Erinnerung an ihn stets wach halten. In Gedanken sind wir bei seiner Ehefrau Irene und seinen beiden Söhnen.“

 
 

WebsoziCMS 3.5.2.9 - 455958 -

Website von Gabriele Katzmarek