Besichtigung des Storchenturms

Kommunalpolitik


Der Storchenturm. Foto: Irene Schneid-Horn.

Der Storchenturm, Wahrzeichen Gernsbachs, wird in diesem Jahr saniert. Beim Zeitplan der Sanierung wird auf Mauersegler Rücksicht genommen, die den Dachstuhl von April bis Juli als Kinderstube nutzen. SPD-Stadträtin Dr. Irene-Schneid-Horn und der betreuende Architekt Bernd Säubert stellen am Freitag, dem 23. März, auf einer Führung das Denkmal vor und erläutern die vorgesehenen Sanierungsmaßnahmen. Zu der Besichtigung sind auch Nichtmitglieder herzlich willkommen. Treffpunkt ist um 18.00 Uhr am Storchenturm.

Einen Zeitungsbericht über die Besichtigung finden Sie unter "Presse".

 
 

WebsoziCMS 3.8.9 - 763293 -

Website von Gabriele Katzmarek