SPD für Sanierung aller Stadtteilbäder

Kommunalpolitik

SPD 2014 zu Besuch im Schwimmbad Reichental

Die Gernsbacher SPD setzt sich weiterhin für die Sanierung und damit für den Erhalt aller drei Stadtteilbäder in Lautenbach, Obertsrot und Reichental ein. „Wir unterstützen solidarisch die Schwimmbäder“, heißt es in einem Beschluss, den der Vorstand des SPD-Ortsvereins einstimmig auf seiner Sitzung am 5. Februar fasste.

„Wir stehen zu unserem Wahlversprechen. Das ist Konsens“, sagte der Fraktionssprecher Fred Schiel. Die SPD befürwortet deshalb nicht nur den Vorschlag von Bürgermeister Dieter Knittel, 150.000 Euro für die Sanierung der Filteranlage des Reichentaler Schwimmbads in den Haushalt 2015 einzustellen. Sie setzt sich ebenso dafür ein, die vom Förderverein des Schwimmbads Obertsrot aufgezeigte Sanierungslösung zeitnah in zwei Schritten zu verwirklichen. Als erste Maßnahme sei die überfällige Erneuerung der Filteranlage und danach die Verbesserung der Beckenhydraulik anzugehen. Auch für das Schwimmbad in Lautenbach sollten die notwendigen Investitionsmittel bis 2017 bereitgestellt werden. Als Gesamtsumme für alle drei Bäder wurde auf der Sitzung ein Betrag von 800.000 Euro veranschlagt.

Ihren Beschluss verknüpften die Sozialdemokraten mit der Erwartung, dass sich auch künftig die örtlichen Schwimmbadinitiativen für ihr Bad engagieren. Der Ortsvereinsvorsitzende Heinz-Volker Faßnacht hob in diesem Zusammenhang hervor, dass die Schwimmbäder „soziale Treffpunkte“ für die Ortsteile seien. Ortschaftsrätin Heidemarie Fellmoser betonte, dass immer weniger Kinder schwimmen könnten. Sie regte deshalb an, das Schwimmbad in Obertsrot noch stärker als bislang für den Schulsport zu nutzen. Altstadtrat Klaus Schmelzle verwies auf den nahe gelegenen Wohnmobilstellplatz in Obertsrot. Hier lasse sich mit dem Schwimmbad ein Mehrwert schaffen, der ganz Gernsbach zugutekomme.

 
 

WebsoziCMS 3.8.9 - 763349 -

Website von Gabriele Katzmarek