Nachrichten zum Thema Nachruf

Nachruf Trauer um Eckhard Schwettmann

Der SPD-Ortsverein der Stadt Gernsbach trauert um Eckhard Schwettmann.

Mit Eckhard Schwettmann verliert der SPD-Ortsverein eine Persönlichkeit, die als vielfältiger Ideengeber die politische Arbeit der SPD in Gernsbach bereichert hat. Ein besonderer Schwerpunkt seines Engagements galt unserer Altstadt und der wirtschaftlichen Entwicklung der Gesamtstadt. Seine Analyse über deren Zukunftsfähigkeit und die daraus entwickelten Chancen und Visionen waren eine Pionierarbeit und fanden sich später auch in der städtisch beauftragten Expertise von Dr. Accocela wieder.

Eckhard Schwettmann war über Jahre Mitglied im Vorstand des Ortsvereins und für uns immer ein geschätzter, fundierter Ratgeber.

Darüber hinaus war Eckhard über Jahre Vorstand des Gewerbevereins Gernsbach. Hier hat er durch seine Impulse und Aktivitäten sehr zu einer nachhaltigen Wahrnehmbarkeit und Attraktivität des Vereins beigetragen.

Sein beruflicher Werdegang führte ihn nach dem Studium der Geschichtswissenschaften 1986 in die Medienbranche. Er war in mehreren Verlagen Verlagsleiter bzw. Geschäftsführer und seit 2009 freiberuflich als Lektorat für Marketing im Multimedia-Bereich tätig.

Der SPD-Ortsverein dankt Eckhard Schwettmann für sein Wirken in seiner 40-jährigen Mitgliedschaft in der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands und wird ihm ein ehrendes Gedenken bewahren.

Unser Mitgefühl gilt seiner Lebensgefährtin Inge Jungberg.

Für den SPD-Ortsverein

Heinz-Volker Faßnacht
OV-Vorsitzender

Veröffentlicht am 09.11.2014

 

Nachruf Trauer um Emil Bandel

Der SPD-Ortsverein der Stadt Gernsbach trauert um Emil Bandel.

Mit ihm verliert der SPD-Ortsverein Gernsbach eine Persönlichkeit, die durch ihr vielseitiges Engagement hohe Wertschätzung und bleibende Verdienste erworben hat.
Seit 1962 gehörte Emil Bandel fast drei Jahrzehnte dem Gemeinderat der Stadt Gernsbach an. Hierbei hatte er immer das Gesamtwohl unserer Stadt im Blick. Er war er auch ein stets gefragter und verlässlicher Ansprechpartner für die Bürger unserer Stadt und ihrer Stadtteile. Eine besondere Herzensangelegenheit war für ihn die damals beschlossene Städtepartnerschaft mit Baccarat und diese mit Leben zu erfüllen. Gerade vor dem Hintergrund seiner persönlich nachhaltig prägenden Kriegserlebnisse hatte die Aussöhnung mit Frankreich eine ganz besondere Bedeutung.
2012 wurde Emil Bandel für seine 50-jährige Mitgliedschaft in der SPD geehrt.
Der SPD-Ortsverein dankt Emil Bandel und wird ihm ein ehrendes Gedenken bewahren.

Für den SPD-Ortsverein
Heinz-Volker Fassnacht
OV-Vorsitzender

Veröffentlicht am 31.01.2014

 

Nachruf Trauer um Heinrich Fortenbacher

Die Mitglieder des SPD-Ortsvereins trauern um Heinrich Fortenbacher

Der Tod von Heinrich hat uns traurig gestimmt. Er starb am 13.10.2012 im Alter von 82 Jahren. Heinrich war 36 Jahre Mitglied der SPD, der er stets verbunden blieb. Heinrich hat sich nie in den Vordergrund gestellt, war aber immer bereit, sich positiv im Ortsverein einzubringen.
Seine Persönlichkeit und Aufrichtigkeit haben uns beeindruckt – seinen Angehörigen gehört unser Mitgefühl.
Wir werden Heinrich in guter Erinnerung behalten.

Wer ihm die letzte Ehrung erweisen möchte, kann dies bei der Trauerfeier am Donnerstag, dem 18. Oktober 2012, um 14.15 Uhr in der Herz-Jesu-Kirche in Obertsrot tun. Die Urnenbeisetzung findet zu einem späteren Zeitpunkt im engsten Familienkreis statt.

Veröffentlicht am 16.10.2012

 

Nachruf Trauer um Egon Friedrich

Die Mitglieder des SPD-Ortsvereins Gernsbach trauern um Egon Friedrich.

Der Tod von Egon hat uns betroffen gemacht. Wir haben Egon noch im Mai dieses Jahres zu seinem 90. Geburtstag gratulieren können. Er zeigte sich auch hier sehr mit dem Ortsverein verbunden. In seiner aktiven Zeit war er ein zupackendes und verlässliches Mitglied. Egon wird uns als engagiertes und anregendes Mitglied im Ortsverein fehlen. Seine Persönlichkeit und Mitmenschlichkeit haben uns beeindruckt - seinen Angehörigen gehört unser Mitgefühl.
Wir werden Egon sehr vermissen.

Veröffentlicht am 09.08.2012

 

Nachruf Trauer um Klaus Gieser

Die Mitglieder des SPD-Ortsvereins Gernsbach trauern um Klaus Gieser. Er verstarb kurz nach seinem 70. Geburtstag nach langer schwerer Krankheit.

Der Tod von Klaus hat uns sehr erschüttert. Er war über 36 Jahre Mitglied in unserer Partei.
Er war viele Jahre Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Gernsbach und seit Anfang der 1970er Jahre Mitglied des Gemeinderates. Ab 1993 wurde er Vorsitzender der SPD-Fraktion,was er bis zu seinem Ausscheiden 2004 blieb. Daneben war Klaus sehr engagiert in der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft.
Klaus wird uns als engagierter und anregender Politiker im Ortsverein sehr fehlen. Seine Persönlichkeit und die Gabe auf andere Menschen zuzugehen hat aus ihm ein Vorbild für uns gemacht.
Klaus wird in unseren Erinnerungen immer als beliebter und geschätzter Mensch seinen Platz haben.
Wer ihm die letzte Ehrung erweisen möchte, kann dies am Mittwoch, den 17. August 2011, um 14.00 Uhr in der Evangelischen St. Jakobskirche in Gernsbach bei der Trauerfeier und anschließender Urnenbeisetzung tun.
Bei seiner Beerdigung wird anstelle von Blumen um eine Spende für die Sozialstation Gernsbach gebeten. Die Spende bitte auf das Konto der Sozialstation Gernsbach, Sparkasse Gernsbach (BLZ 665 500 70), Konto 600 010 70, Kennwort: Klaus Gieser, überweisen.

Veröffentlicht am 13.08.2011

 

WebsoziCMS 3.8.9 - 763391 -

Website von Gabriele Katzmarek