Nachrichten zum Thema Wahlen

Wahlen Info-Stand mit Ernst Kopp

Der SPD-Landtagsabgeordnete Ernst Kopp stellt sich am Freitag, dem 26. Februar, dem Gespräch mit den Bürgern. Ab zehn Uhr ist er am Info-Stand des SPD-Ortsvereins an der Stadtbrücke (bei der Nepomukstatue) präsent. Der Info-Stand bietet von neun bis zwölf Uhr Gelegenheit, sich unmittelbar im persönlichen Gespräch über die Positionen der SPD kundig zu machen und auszutauschen. Nutzen Sie die Gelegenheit!

Veröffentlicht am 22.02.2016

 

Ernst Kopp mit Heinz-Volker Faßnacht und einem Bürger. Wahlen Marktgespräche mit Ernst Kopp

Mit einem Infostand auf dem Gernsbacher Wochenmarkt startete der SPD-Landtagsabgeordnete Ernst Kopp am 11. Dezember in den Wahlkampf. Von den Bürgern wurde er auf zahlreiche Themen angesprochen wie Arbeitsplätze, Flüchtlingsfrage und Rente. "Ich erfahre hier sehr konkret, wo der Schuh drückt, und kann auch Vieles aufklären", sagte Kopp.

Er lobte die Verkehrserschließung durch die Stadtbahn, die für das Murgtal zu einem „Stabilisator“ geworden sei. Jetzt kämpfe er dafür, auch die Anbindung des Nationalparks an den Öffentlichen Personennahverkehr zu verbessern. Kopp zeigte sich überzeugt, dass sich der Nationalpark zu einem „Magnetfeld“ entwickle und auch den „Urlaub vor der Haustür“ fördern werde.

Veröffentlicht am 13.12.2015

 

Die SPD-Kandidaten bei ihrem Rundgang durch Staufenberg. Wahlen SPD vor Ort in Staufenberg

Die SPD-Kandidaten waren zur Ortsbesichtigung  und zum Bürgergespräch in Staufenberg, was die örtliche Gemeinderätin Gabriele König mit vorbereitete.

Gestartet wurde bei dem seit 2005 bestehenden Bürgerprojekt „Treffpunkt Staufenberg“. Die Bürgerinitiative berichtete uns durch ihren Vorstand Ulrich Strobel-Vogt von den Anfängen des Projekts. Unterstützung bekamen sie zu Beginn am meisten durch den Bürgermeister. Über die Jahre entstanden sehr schöne naturnahe Spiel- und Begegnungsräume bis hin zur diesjährigen Bauaktion Anfang Mai mit vielen engagierten Bauhelferinnen und Bauhelfern. In diesem Jahr haben bis zu 88 Helfer mitgewirkt. Der Verein wünscht sich eine entsprechende Toilettennutzungsregelung in der naheliegenden Staufenberghalle. Eine Beleuchtungsverbesserung gerade für die Abendstunden wurde vorgeschlagen. Wir waren tief beeindruckt von den Aktivitäten und Leistungen der Bürgerinitiative, was vom Ortsvereinsvorsitzenden Heinz-Volker Fassnacht und allen Beteiligten zum Ausdruck gebracht wurde.

Veröffentlicht am 22.05.2014

 

Die SPD-Kandidaten zu Besuch im Schwimmbad Reichental. Wahlen SPD-Rundgang in Reichental

„Wir meinen es ernst mit der Unterstützung der Ortsteilschwimmbäder“, sagte der SPD-Ortsvereinsvorsitzende Heinz-Volker Faßnacht bei einem Vor-Ort-Termin der SPD-Kandidaten in Reichental. Diese waren beeindruckt von der Arbeit der örtlichen Schwimmbadinitiative. So wurden nach Ende der letzten Badesaison in rund 1100 Arbeitsstunden über 70 Kubikmeter Erde abgegraben, um den nötigen Erste-Hilfe-Raum schaffen zu können. Für die Initiative benannte Stefan Merkel die nötigen Investitionen, um das Bad für die nächsten 15 bis 20 Jahre fit zu machen. „Wir werden die nötige Summe in Höhe von 80.000 bis 100.000 Euro für den nächsten Haushalt einfordern“, erklärte Stadtrat Guido Wieland.

Veröffentlicht am 18.05.2014

 

Die SPD-Kandidaten beim Vor-Ort-Termin im Schwimmbad Lautenbach. Wahlen SPD vor Ort in Lautenbach

Die SPD-Kandidaten für den Gemeinderat waren zum Bürgergespräch und zur Ortsbesichtigung in Lautenbach. Sie wurden von Tanja Hausdorf, jüngste Kandidatin und Vorsitzende der Juso-AG Murgtal, und dem örtlichem Gemeinderat Fred Schiel begrüßt.

Im Schwimmbad Lautenbach wurden von Matthias Mörmann, Sprecher der Schwimmbad-Initiative, alle wichtigen Maßnahmen zum Erhalt des Bades vorgestellt. Entgegen dem vorliegenden Gutachten könne sehr wohl mit überschaubaren Kosten die nötige Wasseraufbereitung und ein -überlauf bewerkstelligt werden. Mit seinem schönen Freigelände entwickelt sich das Bad immer mehr zum beliebten Bürger- und Familientreff. Im Freizeitbereich – evtl. außerhalb der Umzäunung – ist eine wetterfeste, ganzjährig zugängliche Tischtennisplatte geplant, sowie Trimmgeräte für Jugendliche und Erwachsene  (Sponsoren wären willkommen). Der angrenzende Bolzplatz wird bereits ganzjährig genutzt. Dieses mit viel ehrenamtlichem Einsatz von der SIL gepflegte Freizeitgelände trägt im Ort zu einer hohen Wohnqualität bei. Die SPD unterstützt die Initiative bei allen Aktivitäten, die für das Lautenbacher Bad zu  einer gesicherten und zukunftsfähigen Existenz führen. 90 Jahre Schwimmbad in dieem Jahr sind auch eine gewisse Verpflichtung. Die Vorfreude auf eine neue schöne Schwimmbadsaison war förmlich zu spüren.

Veröffentlicht am 18.05.2014

 

WebsoziCMS 3.8.9 - 763289 -

Website von Gabriele Katzmarek